How to use and apply eye cream

Olay-Leitfaden: Die
Anwendung von Augencreme

3 minuten
Ihre Augen mögen die Fenster zu Ihrer Seele sein, aber das bedeutet nicht, dass sie alle Ihre Geheimnisse enthüllen müssen! Ganz besonders dann nicht, wenn es um das Datum geht, das in Ihrem Pass steht. Eventuell denken Sie darüber nach, eine Augencreme in Ihr Pflegeprogramm aufzunehmen, damit Ihre Augen so frisch aussehen, wie Sie sich fühlen. Eventuell haben Sie aber auch ein paar Fragen dazu - zum Beispiel, welche Vorteile eine Augencreme für Ihre Haut hat, auf welche Inhaltsstoffe Sie achten sollten und wie Sie sie auftragen, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Lesen Sie weiter und finden Sie die Antworten auf diese und weitere Fragen!

Warum soll ich eine Augencreme benutzen?

Sie denken vielleicht, dass die Anwendung Ihrer normalen Gesichtsfeuchtigkeitscreme im Bereich Ihrer Augen ausreichend ist. Sie befeuchtet Ihre Haut, enthält eventuell sogar eine Anti-Aging-Formel, das sollte doch auch für Ihre Augen gut genug sein, oder nicht? Nun, nicht ganz.

Die Haut im Bereich Ihrer Augen ist dünn und extrem empfindlich, und kann deshalb viel schneller austrocknen als Ihre übrige Gesichtshaut. Außerdem ist sie besonders anfällig für externe Faktoren wie Wind- und Sonneneinwirkungen.  Sie sollten also  wann immer nötig eine Sonnenbrille tragen, um Ihre Augen zu schützen.

Da Ihre Augen sehr empfindlich sind, verwenden Sie gern ein Produkt, das sich leicht auftragen, aber vor dem Einziehen noch mit einem Massageeffekt auf der Haut verteilen lässt.  Dieser Massageeffekt hilft, Schwellungen und Augenringe zu reduzieren.

Dies alles sind gute Gründe dafür, eine Augencreme zu benutzen, die speziell für die Augenpartie entwickelt wurde und die speziell auf Ihre Hautprobleme zugeschnitten ist.

Ab wann sollte ich eine Augencreme benutzen?

Kurz gesagt: je früher, desto besser. Eine Augencreme als Teil Ihrer Hautpflege kann die ersten Anzeichen der Hautalterung verzögern, die Anwendung einer wirksamen Creme bereits in Ihren 20ern kann also als effektive vorbeugende Maßnahme angesehen werden.

Viele beginnen jedoch mit ihrer Hautpflege erst in ihren 30ern, wenn sie ersten Anzeichen von Hautalterung bemerken.

Fältchen und winzige Falten oder stumpf aussehende Haut treten zuerst im dünnen und empfindlichen Bereich um die Augen auf, und daher kann die Anwendung einer Augencreme in Ihren 30ern eine große Hilfe sein.

Egal wann Sie anfangen, es ist nie zu spät! Eine Augencreme kann unabhängig von Ihrem Alter oder Hauttyp hilfreich sein, da sie Fältchen und Falten weniger auffällig erscheinen und Ihre Haut länger jünger aussehen lassen kann.

Haben Sie Interesse an einem personalisierten Hautpflegeprogramm? Machen Sie ein Selfie mit dem Olay Online Hautanalyse, dann ist das exakt auf die Bedürfnisse Ihrer Haut abgestimmte Pflegeprogramm nur noch einen Klick entfernt.

Inhaltsstoffe, auf die Sie bei einer Augencreme achten sollten

Dies sind einige der besten Inhaltsstoffe, auf die Sie bei der Auswahl einer Augencreme achten sollten:

  • Niacinamid. Eine Form von Vitamin B, die Ihre Haut beim Einschließen von Feuchtigkeit in der empfindlichen Augenpartie unterstützen kann. Erfahren Sie mehr über Niacinamid und seine vielen Vorteile für Ihre Haut.

  • Retinol. Dieser Inhaltsstoff stimuliert die Zellerneuerung an der Hautoberfläche. Wenn Sie Retinol in Ihre Pflegeserie aufnehmen, dann schlagen Sie zwei Fliegen mit einer Klappe: Sie versorgen Ihre Haut mit Olay Retinol24 Nacht-Augencreme 24 Stunden lang mit Feuchtigkeit und erzielen sichtbare Verbesserungen bei Fältchen und Falten. Warum eine Nacht-Augencreme? In der Nacht ist die natürliche Fähigkeit Ihrer Haut, sich selbst zu reparieren, aktiver ist als während des Tages. Eine Nachtcreme ist der Schlüssel zur Förderung der Hautregeneration, da die Haut während der Nacht empfänglicher für aktive Inhaltsstoffe ist. Außerdem trägt eine Nachtcreme dazu bei, den erhöhten Feuchtigkeitsverlust im Schlaf auszugleichen. Erfahren Sie mehr über Retinol und seine vielen Vorteile.

PRODUKT
Retinol24 Nacht-Augencreme

Glättet und Hydratisiert

  • Peptide. Diese Aminosäureketten sind miteinander verbunden und wirken wie Bausteine für längere Proteine wie Kollagen, das hauptsächlich für die Festigkeit Ihrer Haut verantwortlich ist. Erfahren Sie mehr über Peptide und wie sie Ihnen nützen können.

  • Hyaluronsäure. Ein natürlicher Zucker in unserer Haut mit der Fähigkeit, enorme Mengen Wasser zu speichern. Hyaluronsäure unterstützt eine gesund und straff aussehende Haut. Testen Sie Olay Intensives Feuchtigkeitsspendendes Eye Creme mit seiner Formel aus Hyaluronsäure, Peptiden und Niacinamid für hellwache Augen und eine sofortige Erfrischung.

PRODUKT
Deep Hydrating Eye Gel

Für Müde Und Trockene Augen

Wann und wie soll ich eine Augencreme am besten auftragen?

Als allgemeine Faustregel sollten Sie bestimmte Bereiche wie Ihre Augenpartie erst nach der Anwendung Ihrer Gesichtsfeuchtigkeitscreme behandeln. Die Augencreme sollte eines der letzten Pflegeprodukte sein, das Sie anwenden. Danach sollte nur noch Sonnenschutz aufgetragen werden.

So tragen Sie Ihre Augencreme auf:

  • Nehmen Sie nur eine erbsengroße Menge - Ihre Augen müssen nicht in Augencreme schwimmen.

  • Benutzen Sie Ihren Ringfinger  da die empfindliche Augenpartie eine sensible Berührung ohne zu viel Druck erfordert.

  • Gehen Sie sehr sanft vor  wenn Sie die Creme eintupfen oder leicht einmassieren.

  • Arbeiten Sie von innen nach außen tragen Sie die Creme im Bereich Ihrer Augenhöhlenknochen auf, beginnen Sie innen am Augenwinkel und massieren Sie die Creme in Richtung des äußeren Augenwinkels ein.

Was sollte ich bei der Anwendung einer Augencreme vermeiden?

Beim Auftragen einer Augencreme gibt es einige Dinge, die Sie vermeiden sollten:

  • Tragen Sie Ihre Augencreme nicht vor Ihrer Feuchtigkeitscreme auf. Wir haben bereits darauf hingewiesen,dass bestimmte Behandlungsschritte immer erst nach dem Befeuchten der Gesichtshaut ausgeführt werden sollten.

  • Lassen Sie die Augencreme Ihrem Auge nicht zu nahe kommen. Tragen Sie Ihre Augencreme nicht auf Augenlider oder Wimpern auf, da sie leicht in Ihr Auge gelangen und Reizungen verursachen kann.

  • Ziehen Sie nicht an Ihrer Haut. Wenn Sie zu unvorsichtigvorgehen und an der Haut reiben, statt Ihre Creme sanft einzutupfen oder einzumassieren, kann dies die empfindliche augenpartie reizen.

  • Nicht vergessen - weniger ist mehr. Tragen Sie nicht mehr als eine erbsengroße Menge auf, da dies andernfallszu Reizungen führen kann. Wenn Sie übertreiben, können Sie leicht eine gegenteilige Wirkung auslösen.

Schlussbemerkungen: Auftragen einer Augencreme

Sie wissen jetzt, dass Sie bei der Auswahl einer Augencreme auf Niacinamid, Retinol, Hyaluronsäure oder Peptide achten, dass Sie Ihre Augencreme nach der Feuchtigkeitscreme auftragen, und dass Sie beim Auftragen der Creme nicht an Ihrer Haut ziehen sollten. Lesen Sie nun unseren Leitfaden, wie Sie Ihre Haut reinigen sollten, um sie optimal vorzubereiten.