Rauchen und Haut: die Konsequenzen, die Ihre Haut spürt

Rauchen und Haut: die Konsequenzen, die Ihre Haut spürt

5 Minuten
Ihr Lebensstil hat einen großen Einfluss auf die Gesundheit und auf das Aussehen Ihrer Haut. Rauchen ist mit Abstand eines der gefährlichsten und tödlichsten Hobbies, wenn es um Ihre innere und äußere Gesundheit geht. Neben eines erhöhten Risikos für tödliche Krankheiten wie Lungenkrebs und Herzerkrankungen kann das Rauchen verheerende Folgen auf die Haut, Augen und Haare haben. Mit jedem Hauch von Rauch verstärken Sie die vorzeitige Alterung Ihrer Haut.

Rauch auf die Haut: die Auswirkungen

Wenn Sie an einer Zigarette ziehen, inhalieren Sie die Wirkstoffe von mehr als 4.000 Chemikalien in Ihren Körper, einschließlich hautschädigender freier Radikale. Diese Chemikalien schädigen das Kollagen und das Elastin in der Haut. Wenn Kollagen und Elastin abgebaut werden, beginnt die Haut zu hängen und es entstehen Falten. Wenn Kollagen und Elastin ganz abgebaut sind oder fehlen, kann das zu irreversiblen Schädigungen der Haut führen.

Nikotin verengt zudem die Blutgefäße in den äußersten Hautschichten. Der Blutfluss in der Haut wird beeinträchtigt und das kann zu trockener, schlaffer, blasser oder fleckiger Haut führen. So können sich sogar vorzeitig Linien und Falten entwickeln. Zudem behindert das Rauchen die Produktion der roten Blutkörperchen. Weniger rote Blutzellen im Körper lassen den gesunden Glanz der Haut verschwinden.

Selbst der physische Akt des Rauchens kann zur Faltenbildung führen.Unschönen Linien um den Mund sind bei langjährigen Rauchern häufig aufgrund der sich wiederholenden Zugbewegungen, dem Inhalieren, zu sehen.

Rauchen aufhören für Ihre Haut: reduzieren Sie die Schäden von Zigarettenrauch?

Wenn Sie Raucher sind und weitere Schäden an der Haut verhindern wollen, gibt es nur einen Weg: Hören Sie auf zu rauchen und zwar JETZT! Neben der Vielzahl von gesundheitlichen Vorteilen, die sich ergeben, wenn Sie mit den Rauchen aufhören, verbessert sich auch der Blutkreislauf und Ihr Teint verbessert sich bereits nach wenigen Wochen.

  • Rauchen aufhören Haut: um bereits vorhandene Schäden zu kompensieren,verwenden Sie eine Feuchtigkeitscreme mit Niacinimid, Peptiden und Glyzerin. Diese Inhaltsstoffe können in Geschwindigkeit der Zellerneuerungen an der Hautoberfläche beschleunigen und die Haut wieder mit Feuchtigkeit versorgen.

  • Rauchen hautbild: testen Sie Antioxidantien, wie Carnosin oder Vitamin E, um Ihre Hautoberfläche vor Schäden durch freie Radikale zu schützen.

Wenn Sie mit dem Rauchen aufhören und die richtige Hautpflege verwenden, können Sie einen gesund aussehenden Teint wieder zurückgewinnen.

Quellen:

http://www.aad.org/dermatology-a-to-z/health-and-beauty/every-stage-of-life/adult-skin/how-to-create-an-anti-aging-skin-care-plan

https://www.mayoclinic.org/healthy-lifestyle/quit-smoking/expert-answers/smoking/faq-20058153

https://www.medscape.com/viewarticle/410808_3

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/11895509