How to get rid and remove blackheads from your face

Wie Sie das Auftreten von Mitessern im Gesicht und auf der Nase reduzieren

5 Minuten
Mitesser sind eine der häufigsten Formen von Hautunreinheitenund sind meist hartnäckig:: Jedes Mal, wenn es Ihnen gelingt, einen loszuwerden, tauchen wieder neue auf. Erfahren Sie mit Hilfe von Olay, wie Sie das Auftreten von Mitessern reduzieren können, um den glatten und reinen Teint zu erhalten, den Sie sich wünschen.

Was sind Mitesser?

Es ist ein weit verbreiteter Irrglaube, dass Mitesser durch angesammelten Schmutz verursacht werden. In Wirklichkeit bilden sich Mitesser, wenn sich die Öffnung eines Haarfollikels (auch Pore genannt) mit abgestorbenen Hautzellen oder Talg (eine ölige, wachsartige Substanz, die von Ihren Talgdrüsen produziert wird, um Ihre Haut auf natürliche Weise feucht zu halten) und P. acnes-Bakterien anfüllt. Wenn diese Substanz der Luft ausgesetzt wird, färbt sie sich durch den Oxidationsprozess schwarz.

Mitesser werden offiziell als offene Komedonen bezeichnet und neigen dazu, in Zeiten erhöhter Androgenproduktion aufzutreten, wenn die Talgdrüsen unter der Haut mehr Talg als üblich produzieren - aber dazu mehr im nächsten Abschnitt. 

Es ist wichtig zu beachten, dass Mitesser nicht dasselbe sind wie verstopfte Poren (auch Follikel-Filamente genannt), die entstehen, wenn die Auskleidung Ihrer Poren mit Talg verstopft wird und Ihre Poren dadurch größer aussehen. Während Mitesser schwarz erscheinen (daher ihr englischer Name Blackheads), haben verstopfte Poren eher ein hellgraues, gelbliches Aussehen. Eine andere Art von schwarzem Punkt, der gemeinhin mit einem Mitesser verwechselt wird, wird als ein Follikel-Filament, bezeichnet, bei dem es sich um kleine Pfropfen aus Talg und abgestorbenen Hautzellen handelt. Es sollte auch erwähnt werden, dass es zwei Arten von Mitessern gibt, normale und tiefe Mitesser, die beide ihre eigenen Entfernungstechniken haben.

Wenn Sie wirklich an einigen Insider-Informationen über Poren interessiert sind, lesen Sie unseren Artikel darüber, wie man sie verkleinern kann!

Was verursacht Mitesser?

Die Ursache Nummer eins sind hormonelle Veränderungen. Mitesser treten wie andere akneähnliche Erscheinungen am häufigsten während der Pubertät auf, wenn der veränderte Hormonspiegel (vor allem Androgen, das männliche Geschlechtshormon) einen Anstieg der Talgproduktion und einen höheren Umsatz von Hautzellen auslöst.

Die hormonellen Veränderungen während der Menstruation, der Schwangerschaft und bei der Einnahme von Antibabypillen können ebenfalls zu den Hormonschwankungen führen, die das Risiko von Mitessern erhöhen.

Andere mögliche Faktoren können ebenfalls im Spiel sein:

  • Kosmetika, die Ihre Poren verstopfen oder verschließen.

  • Übermäßiges Schwitzen

  • Aktivitäten, die Ihre Haarfollikel freilegen, wie zum Beispiel Rasieren

  • Der Aufenthalt in einer Umgebung mit hoher Luftfeuchtigkeit oder der Kontakt mit fettigen Substanzen, wie in der Küche oder in einer Autowerkstatt

  • Stress 

  • Gesundheitliche Beschwerden wie das polyzystische Ovarialsyndrom oder das prämenstruelle Syndrom

  • Medikamente auf Steroidbasis wie Kortikosteroide und Medikamente, die die Rate des Hautzellumsatzes erhöhen.

Wie man das Auftreten von normalen Mitessern reduziert

Um normale Mitesser, zu entfernen, folgen Sie einfach diesen Schritten:

  • Reinigen. Um den Schmutz, den Talg und das Make-up zu entfernen, das Ihre Poren verstopft, sollten Sie die Hautreinigung zu einem Teil Ihrer morgendlichen und abendlichen Hautpflege machen. Es gibt zwei verschiedene Verfahrensweisen, zwischen denen Sie sich entscheiden können. Einerseits können Sie sich für ein mit Wasser befeuchtetes Trockentuch entscheiden, wie zum Beispiel Olay Daily Facials Reinigungstücher Für Fettige Haut/Mischhaut, das dank seinemhervorragenden 5-in-1-Reinigungseffekteine Tiefenreinigung Ihrer Haut und Poren in nur einem Schritt ermöglicht. Zum anderen könnten Sie sich entscheiden für die Olay Hautperfektionierende Reinigungscreme, die mit ihrem sanfen Schaum das Gesicht reinigt.

PRODUKT
Daily Facials Reinigungstücher Für Fettige Haut/Mischhaut

5-In-1-Reinigungskraft

  • Peeling. Ein Peeling der Haut einige Male pro Woche hilft, überschüssige abgestorbene Hautzellen zu entfernen, und verhindert, dass sie sich in den Poren festsetzen, und hilft, vorhandene Mitesser zu entfernen

  • Hydratisieren. Das Auftragen einer Feuchtigkeitscreme am Abend nach der Reinigung hilft Ihnen, Mitesser im Zaum zu halten und beruhigt und erneuert die schützende Hautbarriere und führt zu einer gesund aussehenden, hydratisierten Haut. Angereichert mit unserer geschützten Retinoid-Komplex-Formel und Vitamin B3 hydratisiert Olay Retinol24 Nachtserum Ihre Haut für 24 Stunden und sorgt für sichtbare Verbesserungen bei Fältchen und Falten, dunklen Flecken und Poren, sodass sie mit strahlender, glatter Haut aufwachen.

PRODUKT
Retinol24 Nachtserum

Glättet und Hydratisiert

Wie man tiefe Mitesser entfernt

Wenn Sie es mit einem hartnäckigeren Fall von Mitessern zu tun haben, den Sie selbst mit Olays Hilfe nicht in den Griff zu bekommen scheinen, raten wir Ihnen, einen Dermatologen aufzusuchen.

Wie man das Auftreten von Mitessern verhindert

Befolgen Sie diese drei einfachen Regeln, um das Risiko der Entwicklung von Mitessern zu verringern:

  • Verwenden Sie keine Selbstbräunungsmittel für Ihr Gesicht. Da die Wirkstoffe vieler Selbstbräunungsprodukte sich in Ihren Poren festsetzen können, ist es am besten, diese Produkte zu vermeiden, um das Risiko der Bildung von Mitessern zu verringern.

  • Verwenden Sie Akneprodukte nicht im Übermaß. Die übermäßige Verwendung von Hautpflegeprodukten, die zur Bekämpfung von Akne entwickelt wurden (z. B. solche, die Schwefel, Salicylsäure und Benzolperoxid enthalten), kann Ihre Haut schnell überfordern und austrocknen, was dazu führt, dass mehr Mitesser auf Ihrer Nase und Ihrem Gesicht auftauchen, da Ihre Poren noch mehr Talg produzieren, um der Trockenheit Ihrer Haut entgegenzuwirken. 

  • Verzichten Sie nicht auf die Feuchtigkeitspflege. Wenn Sie eine trockene Haut haben, produzieren Ihre Talgdrüsen mehr Fett, um eine weitere Austrocknung zu verhindern, wodurch die Anzahl der Mitesser in Ihrem Gesicht zunimmt. Der beste Weg, dem entgegenzuwirken, ist die Verwendung einer täglichen Feuchtigkeitscreme als Teil eines Hautpflegeprogramms.

Das Fazit zum Thema Mitesser

Kurz gesagt: Mitesser werden durch Talg und abgestorbene Hautzellen verursacht, die Ihre Poren verstopfen, und treten typischerweise an Nase, Wangen und Stirn auf. Der beste Weg, ihnen vorzubeugen oder sie ganz loszuwerden, ist eine regelmäßige Reinigung, ein Peeling und eine Feuchtigkeitspflege. Dadurch wird sichergestellt, dass Schmutz und Verunreinigungen von der Hautoberfläche entfernt werden, dass der gesunde Zellumsatz der Haut gefördert wird und dass die Haut ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt wird, damit die Talgdrüsen nicht übermäßig viel Talg produzieren.