How to cleanse your face in 4+1 steps

So reinigen Sie Ihr Gesicht in 4+1 Schritten

2 minuten
Die Reinigung Ihres Gesichts ist der Grundstein für eine schöne, strahlende Haut. Bei der Reinigung entfernen Sie allen Schmutz, alle Unreinheiten, und alles Make-Up, sodass Ihr übriges Pflegeprogramm - Augencreme, Feuchtigkeitscreme, Serum oder Öl - seine maximale Wirkung entfalten kann.

Aber kann eine Reinigung wirklich so schwierig sein? Die Reinigung Ihres Gesichts mag Ihnen ziemlich einfach erscheinen, aber wir können Ihnen einige wichtige Tipps geben, die einen echten Unterschied ausmachen können. Lesen Sie weiter und entdecken Sie außerdem Tipps und Tricks, mit denen Sie Ihr morgendliches und abendliches Reinigungsprogramm perfektionieren können.

So waschen Sie Ihr Gesicht in 4 Schritten

Die Reinigung sollte immer, und unabhängig von Ihrem Hauttyp oder Ihrer Lebensart, ein Teil Ihres morgendlichen und abendlichen Pflegeprogramms sein.

Schritt 1: Waschen Sie Ihre Hände und Ihr Gesicht

Waschen Sie Ihre Hände bis sie sauber sind, bevor Sie Ihr Gesicht berühren. Waschen Sie dann Ihr Gesicht, um die oberste Schicht an Verschmutzungen und Make-Up zu entfernen.

Waschen Sie Ihr Gesicht immer mit lauwarmem Wasser - zu heißes Wasser kann Ihre Haut austrocknen.

Schritt 2: Reinigen Sie Ihr Gesicht

Ein Gesichtsreiniger entfernt Make-Up, Öl, Schmutz und Verunreinigungen von Ihrer Haut und bringt einen helleren, erfrischteren Teint zum Vorschein.

Wenn Sie Gesichtsreinigungstücher bevorzugen, testenSie die Olay Daily Facials mit ihrem 5-in-1 Reinigungseffekt - sie entfernen Make-up, reinigen, peelen, verbessern das Aussehen der Haut und bewahren die Feuchtigkeit. Die trockenen Reinigungstücher werden durch Wasser aktiviert, besitzen spezielle, weiche Reinigungsfasern und ermöglichen eine Reinigung in einem einzigen, einfachen Schritt.

Möglicherweise ist es aber nicht immer einfach, das Beste für Ihren Hauttyp zu finden. Wenn Sie fettige Haut haben, vermeiden Sie Reinigungsprodukte, die Wachs oder Öl enthalten, da diese Ihre Haut nur noch fettiger machen. Wenn Ihre Haut trocken ist, können Reinigungsprodukte, die zusätzliche Feuchtigkeitscremes enthalten, Ihre Haut davor bewahren, noch weiter auszutrocknen.

Wenn Sie bezüglich Ihres Hauttyps unsicher sind, Ihr Reinigungsprodukt oder Ihr Peeling aber für Ihren Hauttyp passend auswählen wollen, versuchenSie, Ihren Hauttyp mit unserem Leitfaden für normale, fettige, trockene und Mischhauttypen zu ermitteln.

Schritt 3: Peeling für Ihre Haut

Mit einem Peeling lassen Sie Ihre Haut strahlen, indem abgestorbene Hautzellen abgetragen werden. Je nachdem, welches Peeling Sie wählen, sollten Sie es eventuell nicht jedesmal anwenden, wenn Sie Ihr Gesicht reinigen. In einigen Fällen kann ein zu oft angewendetes Peeling die Haut reizen, beachten Sie also sorgfältig die beiliegenden Anweisungen.

PRODUKT
Daily Facials Reinigungstücher Für Normale Haut

5-In-1-Reinigungskraft

Schritt 4: VerwendenSie einen Toner

Ein Toner kann Ihre Haut reinigen, erfrischen und erneuern. Toner helfen dabei, eventuelle Make-Up-Rückstände zu entfernen und den pH-Wert Ihrer Haut auszugleichen.

Nächster Schritt: Feuchtigkeitsversorgung

Nach der Reinigung ist Ihre Haut bereit für den nächsten SchrittDie Pflegeder Haut mit einer Feuchtigkeitscreme ist ein wesentlicher Bestandteil jedes Hautpflegeprogramms, da sie verlorene Feuchtigkeit wieder auffüllen und Ihre Haut hydratisiert

Je nach den Bedürfnissen Ihrer Haut und Ihren Vorlieben können Sie Augencremes, Seren und Feuchtigkeitscremes in Ihr morgendliches und abendliches Pflegeprogramm aufnehmen. Wenn Sie besonders viel Feuchtigkeit brauchen oder wollen, können Sie eine Gesichtsmaske auflegen, um zusätzliche Feuchtigkeit aufzunehmen und Ihre Haut weicher zu machen. Wählen Sie eine Maske, die zu Ihrem Hauttyp passt, und verwöhnen Sie sich.

VerwendenSie am Morgen eine Feuchtigkeitscreme mit LSF, da Ihre Haut Schutz vor schädlichen UV-Strahlen braucht. Testen Sie Olay Regenerist Whip Federleichte Gesichtscreme mit LSF 30. Sie hydratisiert und schützt Ihre Haut, ohne zu fetten.

In der Nacht kann sich Ihre Haut noch besser regenerieren und reparieren als während des Tages. Eine Nachtcreme, eventuell mit Retinol, ist der Schlüssel zur Förderung der Hautregeneration, da die Haut während der Nacht empfänglicher für aktive Inhaltsstoffe ist. Außerdem trägt eine Nachtcreme dazu bei, den erhöhten Feuchtigkeitsverlust im Schlaf auszugleichen.

Erfahren Sie mehr über die Vorteile von Retinol und profitierenSie von der maximalen Wirksamkeit Ihrer Feuchtigkeitscreme in der Nacht.

Unterschiede zwischen morgendlicher und abendlicher Reinigung

Die abendliche Reinigung ist die wichtigste für ihre Haut, da Ihr Make-up und die Luftverschmutzung dafür sorgen, dass sich Öl, Schmutz und Verunreinigungen auf Ihrer Haut ansammeln. Reinigen Sie Ihr Gesicht am Abend gründlich von den Spuren des Tages und bereiten Sie Ihre Haut auf die folgende Feuchtigkeitsversorgung vor.

Ihre morgendliche Reinigung kann entspannter sein, da Ihr Gesicht während der Nacht viel sauberer bleibt. Es ist jedoch nicht zu empfehlen, die morgendliche Reinigung ganz auszulassen, da sie mit gereinigter Haut Ihren Tag erfrischt beginnen können.

Häufig gestellte Fragen

Wie lange sollte ich mein Gesicht waschen?

Waschen Sie Ihr Gesicht, bis alles Make-up und aller Schmutz entfernt sind und Ihre Haut sauber ist. Wenn Sie testenwollen, ob Ihr Gesicht sauber ist, wischen Sie mit einem trockenen Wattepad darüber. Wenn das Pad sauber bleibt, können Sie mit Ihrem Pflegeprogramm beginnen.

Wann sollte ich mein Gesicht waschen?

Die Reihenfolge sollte sein: Waschen, Reinigen, Peeling, Toner, Gesichtsmaske, Feuchtigkeitscreme. Wenn Sie diese Reihenfolge einhalten, können Sie Schmutz und Unreinheiten von Ihrem Gesicht entfernen und sind auf dem besten Weg zu einerstrahlenderen , gesund aussehenden Haut.

Kann ich mein Gesicht jeden Abend waschen?

Auf jeden Fall! Wenn Sie am Abend eine gründliche Reinigung mit einem wirksamen und gleichzeitig sanften Reinigungsmittel vornehmen, entfernen Sie Ihr Make-Up und allen angesammelten Schmutz und bereiten Ihre Haut auf das Auftragen einer Feuchtigkeitscreme vor.

Kann ich mein Gesicht nur mit Wasser waschen?

Sie können. Aber denken Sie daran, dass klares Wasser allein nicht alle Verunreinigungen abwaschen kann, die sich im Laufe des Tages auf Ihrer Haut angesammelt haben. Greifen Sie also besser zu einem wirksamen und gleichzeitig sanften Gesichtsreiniger.

Sie wissen jetzt, warum die Reinigung so wichtig ist und wie Sie Ihr Gesicht richtig waschen sollten. Sehen Sie sich unsere  Auswahl an Reinigungsprodukten an und wählen Sie das passende Produkt für Ihre schöne, strahlende Haut.